• Home
  • Reiseführer Süddalmatien

Urlaub in Süddalmatien - ein Kroatien Reiseführer

Kroatien ist ein sehr beliebtes Urlaubsziel und wird jährlich von hunderten von Menschen besucht. Man kann hier Baden gehen, sich die Landschaft anschauen und wunderschön spazieren gehen. Die Küstenorte sind sehr liebevoll erbaut und die kleinen Häuser laden zum Bummeln und Einkaufen ein. Entlang der gesamten Küste von Istrien bis Dubrovnik gibt es Möglichkeiten seinen Urlaub individuell und vielseitig zu gestalten. Ausflüge sind ebenfalls entlang der gesamten Küste möglich und werden im Hotel und von Agenturen aus angeboten.

Süddalmatien beginnt auf dem Festland südlich von Gradac. Dieser Ort liegt nördlich von Bacina und an der Makarska Riviera. Der Küstenabschnitt zieht sich weiter entlang der Küste bis zur Grenze nach Bosien und Herzegowina. Die Bucht Kotor ist das Ende und liegt in Montenegro. Die Stadt Neum mit ihrem Sandstrand, der eine Länge von neun Kilometern hat, liegt ebenfalls an dem Küstenstreifen im Staat Bosnien.

Bei einem geplanten Urlaub in Süddalmatien gibt es natürlich einige Highlights, die nicht übersehen werden sollten. Wer Interesse an antiken Sehenswürdigkeiten hat, ist hier genau richtig und sollte die Altstadt von Dubrovnik unbedingt besuchen. Diese zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Auch die Altstadt von Korcula ist etwas ganz Besonderes. Im Gebiet gibt es einige sehr schöne Nationalparks, die die Landschaft und die Tierwelt des Landes darstellen. Man sollte sich den Nationalpark Mljet auf der Insel Mljet unbedingt anschauen, genau wie den Nationalpark Lastovo, der der Inselgruppe Lastovo entspricht. Das Neretva Delta ist eines der größten Flussdeltas des Landes.

Kultur gibt es ebenfalls sehr viel zu schnuppern in Süddalmatien. Neben Dubrovnik und Korcula kann man auch das Arboretum von Trsteno und die antike Stätte Narona besuchen. Ebenfalls einen Abstecher wert, sind Ston, das Franziskanerkloster in Prebic und die Höhlen von Nakovana auf der Halbinsel Peljesac. In der Küstenstadt Cavtat kann man das typische kroatische Feeling erleben, welches dort herrscht. Auch der Hafen ist sehr schön anzuschauen und lädt zum Spazierengehen ein.

Hotels und Ferienwohnungen gibt es genügend an der Küste. Hier kann man seinen Urlaub entweder in einem der großen Hotels und Clubs am Meer verbringen oder ein wenig abgelegen in einer Ferienwohnung oder eine Ferienhaus. Im Hinterland von Süddalmatien kann man wunderbar Wandern, doch auch auf den Inseln, denn im Inneren gibt es Wanderrouten und kleine Städte. Cara zum Beispiel liegt im zentralen Teil der Insel Korcula. Es ist einer der ältesten Orte der Insel und liegt am Rande des Feldes Carsko polje.

Malerische Strände findet man in Ston, am Rande von Dubrovnik und auf der Insel Lastovo. Hier machen vorwiegend die Segler sehr gern Urlaub, weil man hier ungestört ist und die Insel weit im Meer draußen liegt. Die Elaphiten sind vorgelagerte Inseln, direkt vor der Stadt Dubrovnik im Meer, wer also Ruhe sucht und alles bisschen kleiner mag, der ist hier richtig.

Mljet ist nicht nur für ihren Nationalpark bekannt, sondern hat auch noch mehr zu bieten. Die Insel besitzt wunderschöne Sandstrände, an denen man nicht nur chillen kann, sondern auch Wassersport angeboten wird. Man kann sich in Süddalmatien erholen und einen wunderschönen und aktiven Urlaub verbringen.